Achtung! Die Website läuft im Testmodus.
Unsere Website verwendet Cookies für Analysen, Personalisierung und Werbung. Durch die fortgesetzte Anzeige erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK
Autor: Max Frisch (Schweiz)
Regie: Natascha Dubs
Künstlerin: Aljona Pawlowa
Jahrgang: 2017
Aufführung auf Deutsch mit Simultanübersetzung ins Russische

Ich habe Angst und erschrecke. Ich beschuldige und ich bin schuldig.
Ich schäme mich und ich habe recht. Ich verrate und rette.
Wenn ich unter Regen stehe, der mir die ganze Sauberkeit wegwaschen wird
und alle Übereinstimmungen zwischen Ort und Zeit - ich werde sehen, aus welchen Widersprüchen ich bestehe.
Die Hauptsache ist, die Musik im Inneren zu hören.
Die Hauptsache ist.
Ich bin in Andorra. Stoße überall auf der Karte - da wird dieses Land.
Dort wird dieses Stück gespielt, in dem ich Fragen stelle und Antworten gebe.
Genau wie du.
Die Handlung des Stücks «Andorra» läuft im fiktiven Staat Andorra vor einem durchaus erkennbaren historischen Hintergrund der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts.
Die Hauptperson des Stücks, ein junger Mann, Adoptivsohn eines einheimischen Lehrers, ist ein Flüchtling aus dem benachbarten „Schwarzen Imperium“ und kann trotz der Tatsache, dass er von Kindheit an in Andorra lebt, die Bewohner eines kleinen Landes nicht vollständig erkennen ihn als ihren eigenen. Der junge Mann ist ständig mit Stereotypen über sich selbst konfrontiert: Sein Mut wird als Verbitterung gehalten, sein Verstand als Feigheit, seine Einsicht als Heimtücke... Er muss ständig sein Recht auf Anerkennung beweisen. Inzwischen sind die aufrichtigen tiefen Gefühle seiner Geliebten Barblin stärker als Vorurteile — das Mädchen schafft es, sich über Stereotypen zu erheben, die Missverständnisse der Gesellschaft zu überwinden und den echten Andri so zu sehen, wie er ist. Aber werden die anderen Bewohner von Andorra dem Beispiel von Barblin folgen können?

ANDORRA

Austragungsort:
almaty, Papanin-Straße, 70/1
Überleitungszeit:
18:00
Datum der Durchführung: 23. April
Preis:
Ab 2000 tg.
Hello world!

Schauspieler

Schauspieler

APRIL

ANDORRA
23
SAM
Die Zeit: 18:00
Autor: Max Frisch (Schweiz)
Regie: Natascha Dubs