Achtung! Die Website läuft im Testmodus.
Unsere Website verwendet Cookies für Analysen, Personalisierung und Werbung. Durch die fortgesetzte Anzeige erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK
Geboren am 18. November 1992
2015 – 2019 Kasachische Nationale Akademie der Künste namens T. Zhurgenow im Fachgebiet „Schauspieler für dramatisches Theater und Film“.
Er spielt Gitarre und interessiert sich für Gesang und Autos. Sprachen: Russisch, Englisch (umgangssprachlich), Deutsch (Grundkenntnisse).
Seit 2019 ist er Schauspieler des Republikanischen Akademischen Deutschen Theaters.

Rollen:
Vorleser - Schlusschor, Botho Strauss
Fritz - Der Nussknacker, Ernst Theodor Amadeus Hoffmann
Soldat - Andorra, Max Frisch
Osip - Wirtschaftsprüfer, N.V. Gogol
Gildenstern - Ich bin Hamlet von Geoff Church, basierend auf Shakespeares Hamlet
Mädchen Jesus - Kissenmann, Martin McDonagh
Andres Nummer 2 - Regentrude der östlichen Welt, Theodore Storm
Lysander - Ein Sommernachtstraum, William Shakespeare
Rittmeister - Bogen Geschenkpapier, Erica Mitterer
Wagner - Szenen aus Faust, J. W. Goethe
Raupe, gottgeküsster Räuber, Eisscholle, Flügel, Regal für eine Blume, 1/4 Teil eines Schneesturms, Kind mit gelber Mütze - Schneekönigin, Hans Christian Andersen
Herold - Aschenputtel, Charles Perrault
Ernst - Frühlingserwachen, Frank Wedekind
Herbeigeholter Lastenträger - Drei Schwestern, A. P. Tschechow
Asiate 3 - Goldener Drache, Ronald Schimmelpfennig
Cliff – Osborn, basierend auf dem Theaterstück von J. Osborn „Blicke zurück in Zorn“
Herbert – Die rasierten Flüge, nach dem Theaterstück von Kerstin Specht "Die Froschkönigin"
Großvater – Es war einmal, basierend auf dem ukrainischen Volksmärchen "Die Ziege Dereza"

Izrail Berkman

Auffuehrungen