Achtung! Die Website läuft im Testmodus.
Unsere Website verwendet Cookies für Analysen, Personalisierung und Werbung. Durch die fortgesetzte Anzeige erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK
Geboren am 12. Dezember 1996.
2015 – 2019 Kasachische Nationale Akademie der Künste namens T. Zhurgenow im Fachgebiet „Schauspieler für dramatisches Theater und Film“.
Er ist begeisterter Messerwerfer. Sein Lieblingsbuch ist „Fight Club“ von Chuck Palahniuk. Sein Lieblingsfilm ist „Der Duft der Frau“ von Martin Brest.
Sprachen: Russisch, Englisch (Grundkenntnisse), Deutsch (Grundkenntnisse).
Seit 2019 ist er Schauspieler des Republikanischen Akademischen Deutschen Theaters.

Rollen:
Tugend (Bürgermeister) – Der Revisor, N.V. Gogol
Der Hässliche (Alex) - Schlusschor, Botho Strauss
Mayer von Tillmann (Der Nachbar) – Die rasierten Flüge, Kerstin Specht
Detectiv Diglan Tupolsky - Kissenmann, Martin McDonagh
Prader (Tischler) – Andorra, Max Frisch
Andres, Künstliche Intelligenz, Cowboy im Saloon - Eastern World Regentrude, Theodore Storm
Asiat, Junger Mann - Goldener Drache, Ronald Schimmelpffening
Demetrius - Ein Sommernachtstraum, William Shakespeare
Verrückter Wanderfalke – Die Logik der Vögel, basierend auf dem Sufi-Gleichnis von Attar „Das Gespräch der Vögel“
Maus, Koch - Nussknacker, Ernst Theodor Amadeus Hoffmann
Diener, Junge, Wächter, Prinz, Räuber - Schneekönigin, Hans Christian Andersen
Förster - Aschenputtel, Charles Perrault

Nurlybek Maulezaripow

Auffuehrungen