Achtung! Die Website läuft im Testmodus.
Unsere Website verwendet Cookies für Analysen, Personalisierung und Werbung. Durch die fortgesetzte Anzeige erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK
Shakespeare-Clubpartystil

Autor: William Shakespeare
Regie: Natascha Dubs
Künstlerin: Elena Pawlowa
Jahrgang: 2020

Aufführung in russischer Sprache

Eine musikalisch-plastische Aufführung voller Romantik, Liebe, Wunder. Sondereffekte: Lichtdekoration, Transformation klassischer Musik durch elektronische Programme - ermöglichen es dem Publikum, in eine Traumatmosphäre einzutauchen, in der alles ungewöhnlich und irreal erscheint. Nur TRÄUME!
"Ein Traum in einer Sommernacht" ist eines der romantischsten Stücke von Shakespeare. Im Stück ist nur Humor und der Wunsch, dem Publikum Freude zu bereiten. Alles, was unlogisch und absurd erscheinen mag, ist gerechtfertigt, weil es nur ein TRAUM ist.
Ein Stück für ein junges Publikum, dessen Hauptthema Liebe ist. Liebe, der alle unterliegen: jung und alt; arm und reich; Glühwürmchen und Blumen.
In Shakespeares Stück gibt es drei sich überschneidende Handlungsstränge, die durch die bevorstehende Hochzeit des Herzogs von Athen Theseus und der Amazonenkönigin Hippolita miteinander verbunden sind. Die Tricks des Waldgeistes Pak, sein Spiel mit den Helden der Handlung, bringen Chaos und Verwirrung in ihre Beziehungen. Und wenn Pak alles wieder an seinen Platz bringt, denken alle, dass alles, was passiert, in einem Traum war.

SOMMERNACHTTRAUM