Achtung! Die Website läuft im Testmodus.
Unsere Website verwendet Cookies für Analysen, Personalisierung und Werbung. Durch die fortgesetzte Anzeige erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK
Geboren am 19. Februar 1991.
2009 – 2013 Kasachische Nationale Akademie der Künste namens T. Zhurgenow im Fachgebiet „Schauspielerin für dramatisches Theater und Film“.
Ihr Lieblingsbuch ist "Fast seriös" von Y. Nikulin. Sie liebt skandinavisches Noir („Die Brücke“), ihr Lieblingsfilm ist „Kollision“.
Sprachen: Russisch, Deutsch.
Seit 2013 ist sie Schauspielerin des Republikanischen Akademischen Deutschen Theaters.

Rollen:
Chor - Ja, Nein, B. Brecht
Leila - Contact@net, Daria Stokker
Wendla - Frühlingserwachen, Frank Wedekind
Margarita - Szenen aus Faust, I.-V. Goethe
Mutter – Der Revisor, N.V. Gogol
Gertrude - Ich bin Hamlet von Geoff Church, basierend auf Shakespeares Hamlet
Karagoz - Karagoz, Muchtar Auezow
Ursula - Schlusschor, Botho Strauss
Olga - Drei Schwestern, A.P. Tschechow
Dr. Ferrer - Andorra, Max Frisch
Feuerwehrmann - Regentrude der östlichen Welt, Theodore Storm
Psychologe – Insider, basierend auf dem Theaterstück „Die sieben Leben der Katzen“ von Jane Eppenberg und dem Buch „Die Reise auf der Suche nach sich selbst“ von Stanislaw Grof
Elena - Osborn, basierend auf dem Stück von J. Osborn "Look Back in Anger"
Pyramus, Duda, Fee - Ein Sommernachtstraum, William Shakespeare
Svetlana - Niemals, Falk Richter
Mädchen - Wenn die Sakura blüht, basierend auf dem japanischen Volksmärchen "Flötenspieler Santo"
Affe - Affen im Weltraum, A. Didenko
Soldat, Schneeflocke, Eibisch - Der Nussknacker, Ernst Theodor Amadeus Hoffmann
Alte Frau, Karkuscha - Die Schneekönigin, Hans Christian Andersen
Fee - Aschenputtel, Charles Perrault

Swetlana Skobina

Auffuehrungen