Achtung! Die Website läuft im Testmodus.
Unsere Website verwendet Cookies für Analysen, Personalisierung und Werbung. Durch die fortgesetzte Anzeige erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK

IAMHAMLET

Tragödie, Dekonstruktion der Ereignisse

Autor: Jeff Church (nach dem Stück U. Shakespeares "Hamlet")
Regie: Jeff Church (England)
Künstler: Yulia Lewitskaya und Eldar Schibanow (artdepartment.kz)
Lichtdekoration: Dias Schibanow (artdepartment.kz)
Jahrgang: 2016

Aufführung in russischer Sprache

Das Stück ist ein Spiegel. Das Stück ist ein Eintauchen in sich selbst durch einen der berühmtesten Personen der klassischen Dramaturgie.
Die Einzigartigkeit der Arbeit des englischen Regisseurs Jeff Church (Großbritannien) liegt darin, dass «IchHamlet» vielleicht eine der ersten Interpretationen von Shakespeare ist, in der Hamlet selbst als Hauptfigur des Stücks fehlt. Das tiefe hermeneutische und introspektive Eintauchen in die von der Schulbank bekannte Handlung wird es dem Zuschauer ermöglichen, nicht nur die Charaktere der Shakespeare—Tragödie, sondern auch sich selbst neu zu betrachten und neue Gebiete zu entdecken, die bisher nicht bekannt waren.
Austragungsort:
almaty, Papanin-Straße, 70/1
Überleitungszeit:
18:00
Datum der Durchführung: 2/3. April
Preis:
Ab 2000 tg.
Hello world!

Schauspieler

Schauspieler

April

02
SAM
Die Zeit: 18:00
IAMHAMLET
Autor: Jeff Church (nach dem Stück U. Shakespeares "Hamlet")
Regie der Adaption: Natascha Dubs
03
SON
Die Zeit: 18:00
IAMHAMLET
Autor: Jeff Church (nach dem Stück U. Shakespeares "Hamlet")
Regie der Adaption: Natascha Dubs